A+ R A-


Mundschutz nähen für die Schule

Liebe Eltern,

wenn die Schule wieder öffnet kann es sein, dass wir die Auflage bekommen, dass die Kinder einen Mundschutz tragen sollen. Deswegen starten wir heute einen Aufruf:

Wer kann und möchte, würde uns helfen, indem er oder sie ein paar Kindermasken näht. Wenn man einen schönen oder lustigen Stoff benutzt, verliert die komische Situation vielleicht etwas ihren Schrecken. Eine gute Anleitung gibt es auf der Seite:

https://www.stayhomeandsew.de

Wichtig wäre aus unserer Sicht ein Gummiband und kein Bindeband, sonst sind wir die ganze Zeit nur am Mundschutzzubinden. 😁

Wenn jemand helfen möchte, kann man dort auch Masken an andere bedürftige Organisationen spenden. Wir finden die Idee einfach toll!

 

Also Mamas und Papas: Ran an die Nähmaschinen! Wir freuen uns über jeden gespendeten Mundschutz! Wir haben 382 Schulkinder. Wer möchte, kann auch gerne ein paar Masken für die Lehrer und Erzieher nähen. Da liegt der Bedarf bei 40 Stück. Vielleicht können auch die Kinder das Nähen lernen? 

Abgeben könne Sie Ihre Mundschutzspende entweder über den Außenbriefkasten der Schule, oder (bei größeren Mengen) nach Absprache am Schultor.

Vielen Dank schon jetzt an alle, die mitmachen! ❤️

Herzliche Grüße von der Schulleitung!

Wer ist online?

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Suche...