A+ R A-

 

Die Drachenkinder der Klasse 4a besuchen die Hauptfeuerwache in Karlsruhe

Am letzten Mittwoch, 16.11.2022 war es endlich soweit: Gut gelaunt machten sich die Mädchen und Jungen der Klasse 4a auf den Weg zur Hauptfeuerwache in Kalsruhe. Was sie dort erlebten, erzählen die Kinder selbst in ihren Berichten.

 

Unser Besuch bei der Feuerwehr Karlsruhe

Am Mittwoch, den 16.11.2022 machten wir Kinder der Klasse 4a der Südend-Grundschule mit unserer Klassenlehrerin Frau Ostmann und Frau Jacobi einen Ausflug zur Hauptfeuerwache Karlsruhe. Nach zwei Schulstunden, in denen wir schon ganz aufgeregt waren, ging es los. Trotz verpasster Straßenbahn kamen wir noch pünktlich an und waren total gespannt, was uns dort wohl erwartet. Wir bekamen von Rico Stiefel eine interessante Führung.

Nachdem alle Kinder ihre Rucksäcke abgelegt hatten, stellten wir uns alle im Halbkreis um ihn auf. Er erklärte uns den Unterschied zwischen Freiwilliger- und Berufsfeuerwehr. Während die Freiwillige Feuerwehr ab 10 Jahren ist und man dort kein Geld bekommt, kann man erst ab18 Jahren zur Berufsfeuerwehr, man muss eine Ausbildung machen, bekommt dafür aber ein Gehalt.

Danach sind wir mit Rico in die KFZ-Werkstatt gegangen. Dort war ein Playmobilhaus mit Licht und Rauch aufgebaut, woran er uns erklärt hat, weshalb man Rauchmelder immer testen sollte und dass man Türen und Fenster schließen muss, um das Feuer zu ersticken und Fluchtwege zu ermöglichen.

Rico zeigte uns auch die Uniformen, die Dachterrasse über der Garage, die Küche, den Essraum, den Fernseher und den Ruheraum. Hier gab es nicht viel zu erzählen, aber spannend war es trotzdem.

Danach wurde es richtig spannend. Rico brachte uns zu der Feuerwehrstange. Er rutschte zweimal herunter und zeigte und, wie schnell man im Notfall ein Stockwerk tiefer ist. Leider durften wir nie Stange nicht testen. Das hätte sicher großen Spaß gemacht.

Mich hat das Gewicht der kompletten Feuerschutzausrüstung sehr erstaunt. Sie war viel schwerer als ich dachte.

Wir durften sogar im Feuerwehrauto sitzen. Das war ein beeindruckendes Gefühl.

Nach einer Fragerunde und einem Erinnerungsfoto haben wir uns wieder auf den Weg zur Schule gemacht.

Es war ein toller und informationsreicher Ausflug. Wir freuen und schon auf unsere nächsten Abenteuer im Schulalltag.

Hannah Tielke

Bei der Feuerwehr

Am 16.11.2022 sind wir zur Hauptfeuerwehrwache gefahren. Wir wurden von einem Feuerwehrmann namens Rico abgeholt. Dann hat uns Rico ein Playmobilhaus gezeigt. Das Playmobilhaus hatte auch noch eine Fernsteuerung und Rico hat uns einen Brand demonstriert und die Rettung erklärt. Danach durften wir durch eine Wärmebildkamera sehen. Die Wärmebildkamera braucht man, um im Rauch Personen zu sehen. Dann sind wir durch die Werkstatt gegangen. In der Werkstatt haben wir gesehen, wie ein Mann eine Sache an einem Feuerwehrauto reparier hat. Außerdem erklärte Rico uns, dass jeder Feuerwehrmann/ Frau einen Handwerksberuf gelernt haben muss. Anschließend hat Rico uns noch in die Räume mit verschiedenen Ausrüstungen geführt. Danach zeigte er uns die Küche. Im Anschluss sahen wir den Spülraum und das Esszimmer. Das Esszimmer hat außerdem eine Terrasse und einen Zugang auf das Gartendach mit Wegen. Rico zeigte uns auch noch den Fernsehraum und den so genannten Ruheraum, in dem 6 Klappbetten sind. Er hat uns auch noch die Sporthalle, den Kraftraum und den Ausdauerraum gezeigt. Wenig später bestaunten wir auch noch die Feuerwehrstange. Dann sind wir in die Autohalle gegangen. Rico hat uns ein nagelneues Feuerwehrauto gezeigt und wir durften uns sogar reinsetzen. Zum Schluss beantwortete er die Fragen. Als nächstes sind wir raus und er ist im Feuerwehrauto hinterher gefahren. Dann haben wir Fotos vor dem Feuerwehrauto gemacht. Das war ein super Ausflug.

Luise Freitag

Besuch bei der Feuerwehr

Wir haben heute die Feuerwehr besucht. Ein Berufsfeuerwehrmann hat uns die Wache gezeigt. Er hieß Rico. Ich war ziemlich beeindruckt und will in die freiwillige Feuerwehr einsteigen. Die Feuerwache hat neunzig Millionen Euro gekostet. Rico hat uns ein Playmobilhaus gezeigt. Es hatte eine richtige Brand- und Lichtfunktion. Anschließend haben wir die Werkstatt besichtigt. Dann haben wir uns die Ausrüstung angeschaut, Helm, Hose, Stiefel, Jacke und noch vieles mehr.

Im Anschluss konnten wir das Ruhezimmer, den Sportraum, die Küche und das Esszimmer inspizieren. Daraufhin hat Rico uns gezeigt, wie ein Feuerwehrmann die Rutschstange hinunterrutscht. In der Garage haben wir die Fahrzeuge der Feuerwache in den Blick genommen. Schließlich haben wir ein Foto gemacht.

Es war sehr toll.

Anton Ebi

Ein interessanter Tag bei der Feuerwehr

Ich war heute mit meiner Klasse in dem neuen Gebäude der Berufsfeuerwehr Karlsruhe.

Als wir in der Feuerwache ankamen, wartete der Feuerwehrmann Rico auf uns. Zuerst zeigte er uns die Feuerwehrautogarage. Danach führte er uns in die Werkstatt und erklärte, wie man sich im Brandfall verhält. Wir besuchten auch die Küche, Ruhezimmer, Arbeitsräume, Fernsehraum, Turnhalle und Fitnessraum sowie den Dachgarten. Außerdem sagte er, dass man bei der Feuerwehr jedes Jahr eine Sportprüfung bestehen muss. Mich hat die Ausrüstung der Feuerwehrleute fasziniert! Dann stellten wir viele Fragen. Zum Schluss fuhr Rico mit dem „coolsten“ Feuerwehrwagen heraus. Wir machten auch ein Foto von der ganzen Klasse zusammen mit dem Feuerwehrmann Rico und dem Feuerwehrwagen.

Ich fand den Besuch bei der modernen Feuerwehrwache sehr interessant und sehr gut.

Nikolai Hartmann

 

Termine

21 Dez
Weihnachtsferien 2022/2023
Datum 21.12.2022 - 08.01.2023
7 Feb
Schulanfängerelternabend online
Datum 07.02.2023 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
15 Feb
Schulanfänger-Anmeldung
Datum 15.02.2023

Wer ist online?

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Suche...